Hinterkappelen Dorfkern

Hinterkappelen axo02
Projekttitel:

Entwicklungskonzept Dorfzentrum Hinterkappelen (2017)

Zentrale Themen:

Stärkung und Aufwertung des Dorfkerns durch gezielte Verdichtung, Einbettung identitätsstiftender ortsbaulichen Strukturen, Aufbewahrung und Einbettung Obstgärten, effiziente und kompakte Erschliessungsstruktur, sanfte Innenentwicklung im dörflichen ländlichen Kontext

Projektverfasser:

Van de Wetering Atelier für Städtebau GmbH (Ortsbau, Freiraum, Verkehr)

Auftraggeber:

Gemeinde Wohlen bei Bern (Departement Bau und Planung)

Hinterkappelen axo01

Hinterkappelen ist Teil der Gemeinde Wohlen bei Bern, funktioniert aber als eigenständiges Dorf. Ausgehend von der wertvollen Bausubstanz des historischen Weilers und einer teilweise sehr kleinteiligen Parzellenstruktur wurde das Potenzial der Innenentwicklung ausgelotet.

Das Entwicklungskonzept des dörfliches Hinterkappelen sieht eine sanfte Verdichtung mit kleinteiligen, baulichen Ergänzungen entlang des historischen Wegnetzes vor. Dabei wird die teilweise verloren gegangene Hofstruktur entlang der Dorfstrasse wiederhergestellt. Ergänzende Neubauten bilden zusammen mit den bestehenden Bauernhäusern eine Hofstruktur. Der Hof ist als repräsentativer Eingangs- und Erschliessungsbereich ein attraktiver Treffpunkt der einzelnen Nachbarschaften. Mit der offenen Bauweise und freien Anordnung der Bauten bleibt trotz Verdichtung der Bezug zur Landschaft bestehen. Die Gebäude haben einen dörflichen Charakter. Der Fokus liegt auf grundgebundene Wohnungstypen. Wichtig bei der Baukörpergestaltung sind Schrägdächer, Loch- und Holzfassaden. Die Gebäude haben maximal drei Geschosse. Die inneren Bereiche der Baufelder bleiben durch die Orientierung zur Strasse grün, die bestehenden Obstgärten sind erhalten. Es gibt ein feinmaschiges Wegnetz, auch das Schulhaus wird so angebunden. Angrenzend an die Schulanlage entsteht ein neuer Dorfpark. Mit dieser Struktur von inneren Grünräumen werden zudem die Höhenunterschiede aufgefangen.

Weil die bestehende Parzellierung die Ausgangslage bildet, gibt es keine Abhängigkeiten der einzelnen Grundeigentümer. Dies fördert eine langsame, stufenweise, sanfte, ortsbezogene Entwicklung.

Hinterkappelen lb01
Hinterkappelen lb02
Hinterkappelen lb03
Hinterkappelen lb04
Hinterkappelen lb05
Hinterkappelen lb06
Hinterkappelen plan