Home | Aktuelles | Portrait | Projekte | Team | Kontakt | Français


news_fribourggare01.jpg
04-2016>>
1. Rang Wettbewerb Gare Fribourg! Unter Federführung von Hager Landschaftsarchitekten und mit Basler Hofmann Verkehrsplanung gewinnen wir den Wettbewerb für den Bahnhofplatz von Fribourg!
news_loerrach02.jpg
04-2016
Mobilitätsdrehscheibe Riehen-Lörrach-Zoll: VDW wurde ausgewählt für die integrale Entwicklung eines Bahnhofsquartiers im Bereich des Zolls zwischen Riehen und Lörrach!
news_hsr01.jpg
04-2016
Hochschule für Technik Rapperswil (HSR), Abteilung Raumentwicklung: Han van de Wetering ist Experte Städtebau bei den Bachelor-Diplomarbeiten
news_niederwangen01.jpg
03-2016
Testplanung Neues Zentrum Niederwangen, Köniz: wir sind dabei!
news_stadtlabor01.jpg
03-2016>>
Stadtlabor Baden "Galgenbuck - Ein Quartier entsteht", Veranstaltung und Diskussion am 2. März 2016 im Royal in Baden: Inputreferat Han van de Wetering über den städtebaulichen Entwurf als Ausgangslage für ein vielseitiges, wachsendes und veränderbares Quartier
news_schaffhausen02.jpg
03-2016
Dorfkerne Schaffhausen: wir erhalten das Mandat für die Entwicklung von stadtarchitektonischen Entwicklungskonzepten und Entwicklungsrichtplänen für die Dorfkerne Herblingen, Buchthalen und Hemmental!
news_froheswohnen01.jpg
03-2016
Wettbewerb "Neubau Wohnüberbauung im Zentrum", Mägenwil: Roman Hanimann ist als Supervisor des Masterplans für die Zentrumsentwicklung Mitglied des Beurteilungsgremiums
news_uantwerpen01.jpg
03-2016
Universität Antwerpen, Vortrag und Studienreise: Han van de Wetering erzählt über Städtebau in der Schweiz und über die integrale Planung von Raum und Mobilität ("ruimte en mobiliteit")
news_frauenfeld02.jpg
02-2016
Stadtzentrum Frauenfeld: Für die Stadt Frauenfeld entwickeln wir einen Zukunftsbild und eine Nutzungsstrategie für die Altstadt und angrenzenden Zentrumsquartiere.
news_solothurn01.jpg
01-2016
Testplanung und Masterplanung Stadt Solothurn, Innenentwicklungsstrategie: wir sind dabei! (im Team mit Ecoptima, Joëlle Zimmerli, mrs und Georegio)
news_berneck01.jpg
01-2016
Neugestaltung der Neugass im historischen Dorfkern von Berneck: VDW erhält das Mandat zur gestalterischen Optimierung der Neugass
news_zhaw.jpg
12-2015
Vortrag "Gesamtkunstwerk Bahnhof: neue Wege in der Planung von multimodalen Umsteigepunkten", ZHAW Winterthur: Han van de Wetering erzählt über die neue Rolle von Bahnhöfen und Umsteigepunkten als Zentren und Drehscheiben des öffentlichen Lebens.
news_canactions03.jpg
12-2015>>
Der öffentliche Vortrag "The city as synthesis of the arts: new directions in european urbanism" (CANactions, Kiew, 17. November 2015) ist jetzt online!
news_bfh03.jpg
11-2015
Berner Fachhochschule Burgdorf, Vortrag "Kontext und Intervention: Städtebau im Prozess der Innenentwicklung"; Han van de Wetering erzählt über verschiedene Innenentwicklungsprojekte und Verdichtungsstrategien
news_canactions01.jpg
11-2015>>
CANactions International School for Urban Studies, Kiew: Han van de Wetering begleitet als Experte für die integrale Planung von Städtebau und Verkehr verschiedenen Workshops und erläutert in seinem Vortrag "Competitiveness of mid-sized cities: new sustainable and cost-efficient urban development strategies" seine neuesten Stadtentwicklungsprojekten.
news_canactions02.jpg
11-2015>>
Öffentlicher Vortrag "The city as synthesis of the arts: new directions in european urbanism", CANactions, Kiew, 17. November 2015: Han van de Wetering erzählt über die integrale, massstabsübergreifende Planung von Städtebau, Verkehr und Landschaft. An Hand von verschiedenen preisgekrönten Projekten werden Chancen und Herausforderungen für mittelgrosse Städte in Europa erläutert: keine akademische oder theoretische Ansätze, sondern unzensurierte Erfahrungen aus der Städtebaupraxis!
news_bernwankdorf01.jpg
11-2015
Bahnhof Wankdorf, Bern: Han van de Wetering ist Experte Städtebau im Beurteilungsgremium für die Testplanung Bahnhof Wankdorf
news_svigk01.jpg
11-2015>>
SVI-Publikation "Optimale Geschwindigkeiten in Siedlungsgebieten": Han van de Wetering schreibt in seinem Artikel "Space of flows: Städtebau in einem dynamischen Kontext" über die Synergien zwischen den "Space of Flows" und "Space of Places" und die Interaktion zwischen Ströme und Orte in dichten Stadtgebiete.
news_arbon02.jpg
11-2015>>
Gestaltung öffentliche Räume Altstadt Arbon: Das Tagblatt widmet einen Artikel zu unserem Umgestaltungsprojekt für die öffentlichen Räume der Altstadt
news_zhwiedikon01.jpg
10-2015
Städtebauliche Entwicklungsstudien, Stadt Zürich: Die Stadt Zürich wächst rasant, bis 2035 wird ein Wachstum von 80'000 Einwohner erwartet, was wegen fehlenden Baulandreserven mehrheitlich im bereits bebauten Gebiet aufgefangen werden muss. Die Aufgabe ist äusserst komplex und vielschichtig, die qualitative Verdichtung erfordert eine hohe städtebauliche Sensibilität. Als Spezialisten von urbanen Verdichtungsprozessen erarbeiten wir für das Amt für Städtebau Zürich eines von fünf städtebaulichen Studien zur Innenentw
news_zuerichsee02.jpg
09-2015>>
Planen und Bauen am Zürichseeufer: Im Rahmen der Teststudien bearbeitete VDW zusammen mit ASP Landschaftsarchitekten die städtebaulichen Aspekte bei der Planung und beim Bau am Zürichseeufer. Resultate demnächst auf dieser Website!
news_frenkental01.jpg
09-2015
Regionalplanung "Zukunft Frenkentäler": Zusammen mit SKK erhalten wir den Zuschlag für die Erarbeitung eines Zukunftbildes für die ländliche Region der Frenkentäler, südlich von Liestal.
news_bfh02.jpg
09-2015
Berner Fachhochschule, Studiengang Architektur, Entwurfstheorie Advanced: Han van de Wetering ist Fachexperte Städtebau.
news_rheintal01.jpg
09-2015
Gesamtstrategie Verkehr und Siedlung, St. Galler Rheintal: zusammen mit MRS und ERR erhalten wir den Zuschlag für die Erarbeitung einer integralen Entwicklungsstrategie Verkehr und Siedlung im St. Galler Rheintal!
news_berneffinger01.jpg
09-2015
Effingerstrasse - Belpstrasse, Bern: Für die Stadt Bern erarbeiten wir zusammen mit Metron Bern und Markwalder (Tiefbau) ein Betriebs- und Gestaltungskonzept für das Hauptstrassennetz westlich der Innenstadt.
news_oberentfelden02.jpg
08-2015
Dorfzentrum Oberentfelden: Mit der Verschiebung der Bahnhaltestelle der WSB-Bahn ändern sich die Schwerpunkte im Dorfzentrum von Oberentfelden. VDW untersuchte die räumlichen und städtebaulichen Auswirkungen, der Erhalt des historischen Dorfensembles stand dabei im Vordergrund. Zusammenarbeit mit Metron Verkehrsplanung und CES Ingenieure.
news_wettingengeisswies01.jpg
08-2015
Städtebauliche Studie Wettingen Geisswies: die letzte grosse zusammenhängende Landreserve "Geisswies" steht unter Druck. Im Rahmen der Ortsplanungsrevision und der Aufwertung des Korridors Landstrasse ist für das Gebiet ein neues städtebauliches Entwicklungskonzept gefragt. VDW erhält das Mandat für die Entwicklung eines etappierbaren und auf die Grundeigentümerstruktur angepassten Grundkonzepts.
news_maegenwil04.jpg
07-2015
Dorfzentrum Mägenwil, Erschliessungsplan revisited: Mit der "Umnutzung" des klassischen Erschliessungsplans zur Definition von räumlichen, gestalterischen und qualitativen Aspekten wurde ein neues, effektives und effizientes Planungsinstrument entwickelt, was die qualitative Verdichtung im ländlichen Raum unterstützt. Die Dorfentwicklung von Mägenwil gilt im Kanton Aargau inzwischen als wegweisend.
news_bulle01.jpg
07-2015
Studienauftrag Jardins de la cité, Bulle: Zusammen mit ASP Landschaftsarchitekten sind wir eines der eingeladenen Teams für den Entwurf der Erweiterung des Stadtparks Cabalet, direkt östlich der Altstadt von Bulle
news_villars01.jpg
06-2015
Masterplan Belle-Croix, Villars-sur-Glâne: VDW erhält, zusammen mit mrs und F&K, das Mandat zur Erarbeitung eines Masterplans für das Gebiet Belle-Croix in Villars-sur-Glâne. Unsere alte Idee aus 2005, diesem peripheren Unort dank einer kompakten Verkehrslösung zum urbanen Tor und zur Visitenkarte der Region Fribourg zu transformieren, scheint doch die beste Lösung zu sein und wird jetzt konkretisiert. Die Abstimmung Siedlung und Verkehr steht im Mittelpunkt des Masterplans.
news_pom01.jpg
06-2015
Vortrag "Tendensen in de zwitserse stedenbouw" (Tendenzen im Schweizer Städtebau) und Exkursion in Zürich für die Entwicklungsgesellschaft POM der belgischen Provinz Flämisch-Brabant (Region nördlich von Brüssel)
news_flueelen01.jpg
06-2015
Entwicklungsplanung Seeufer, Flüelen: VDW erhält den Auftrag für die Erarbeitung eines städtebaulichen Fernbildes für die Gemeinde Flüelen! Im Mittelpunkt stehen die Entwicklung der ehemaligen Industrieareale im Seeuferbereich, die Umgestaltung der Seepromenade und der Umgang mit den vielen geplanten Verkehrsinfrastrukturanlagen der Alptransit / NEAT.
news_fribourg03.jpg
06-2015
Stadt Fribourg: Für die Stadt Fribourg erarbeiten wir ein Hochhauskonzept und eine Verdichtungsstrategie. Die Landschaft mit ihren starken Topographie, die einmalige historische Stadtsilhouette und die vielen attraktiven Stadtquartieren fragen um einer sehr hohen Sensibilität und einen vorsichtigen Umgang mit dem Bestand.
news_dietikonhh.jpg
06-2015
Hochhauskonzept und Stadtboulevard, Stadt Dietikon: VDW erhält den Auftrag für die Erarbeitung eines Hochhauskonzeptes und einer Volumenstudie für die qualitative Verdichtung im Bereich der urbanen Lebensader "Zürcherstrasse - Badenerstrasse". Ein sensibler Umgang mit dem Bestand und die Schaffung von Mehrwerten (Lebensqualität, Angebote, attraktive Freiräume) stehen dabei im Zentrum.
news_run01.jpg
05-2015>>
Grenzüberschreitendes Agglomerationsprogramm RUN: zusammen mit mrs, Metron und Paysagestion erarbeiten wir das grenzüberschreitende Agglomerationsprogramm für die vielseitige Region Neuenburg - La-Chaux-de-Fonds - Le Locle - Morteau. VDW ist für das Teilkonzept "Städtebau und qualitative Verdichtung" zuständig.
news_npf02.jpg
05-2015>>
Publikation "Stadtwerdung der Agglomeration" von Jürg Sulzer und Martina Desax: Für die Quintessenz des Forschungsprojektes NFP65 ("Neue urbane Qualität") erarbeiteten wir das Fernbild "Vom Vorort zum urbanen Stadtteil". Das Buch behandelt auch einige unserer Städtebauprojekte.
news_nfp65.jpg
05-2015>>
NFP65, neue urbane Qualität: Am VLP-Kongress "Siedlungen hochwertig verdichten" (29. Mai) werden die Resultate aus dem nationalen Forschungsprogramm "Neue urbane Qualität"  vorgestellt. Im Zentrum steht die Stadtwerdung der Agglomeration, wofür wir mit dem "Fernbild 2080" eine städtebauliche Vision entwickelt haben.
news_eth02.jpg
05-2015
8. mai 2015, Exkursion "Gewässerraum im Siedlungsgebiet", ETH / IRL-Institut, Umweltplanung: Roman Hanimann erzählt über den Umgang mit dem Gewässerraum in dynamische, urbane Gebiete
news_bern_stek01.jpg
05-2015>>
Stadtentwicklungskonzept Bern, STEK 2015: Mit dem Teilprojekt "Siedlungsentwicklung nach innen und Freiräume" haben wir die Potentiale und Möglichkeiten einer inneren Stadtentwicklung untersucht. Resultate demnächst auf dieser Website!
news_maegenwil05.jpg
04-2015
Masterplan Mägenwil: Auf Basis des Richtkonzeptes für die Entwicklung des Dorfzentrums entwickeln wir einen Masterplan. Mit einer Neuinterpretation bestehender Raumplanungsinstrumente werden einerseits qualitative städtebauliche Aspekte der Dorfkernentwicklung und andererseits die Wechselwirkung zwischen den verschiedenen Projekten und Entwicklungen klar geregelt.
news_lausanne_gare01.jpg
04-2015
Studienauftrag Pôle-Gare, Lausanne: wir sind dabei! Zusammen mit MSV und Basler Hofmann dürfen wir ein integrales Konzept für das Bahnhofsgebiet von Lausanne entwickeln!
news_bfh2015.jpg
04-2015
Vortrag "Siedlungsraum" am 9. April 2015 um 18:00h, Berner Fachhochschule, Burgdorf: Han van de Wetering erzählt über Städtebau im ländlichen und suburbanen Kontext; aktuelle Projekte, Chancen und Herausforderungen.
news_ruimte2015.jpg
04-2015>>
Tijdschrift Ruimte Nr. 25, 2015, Artikel "250 Wooncoöperaties" (250 Wohngenossenschaften): Han van de Wetering schreibt im aktuellen flämischen Städtebau-Zeitschrift Ruimte (Thema Wohnen) über die Renaissance der Wohngenossenschaften in Zürich.
news_srolive2015.jpg
03-2015>>
S+RO-Live #9, 25.03.2015, 20:00h in Pakhuis de Zwijger, Amsterdam: Han van de Wetering ist Gesprächsgast beim Talkshow "S+RO live" mit dem Thema "Agglomerationskraft" (Agglomeratiekracht). Ist es besser, auf einen grossen Stadt zu setzen, oder soll man die kleinteilige Städtestruktur durch bessere Vernetzung stärken?
news_sro2015.jpg
03-2015>>
S+RO Nr. 1 "Agglomeratiekracht" (Agglomerationskraft),  Artikel "Agglomeratiekracht in Zwitserland": Han van de Wetering schreibt in der niederländischen Städtebauzeitschrift S+RO (Stedenbouw en ruimtelijke ordening) über die Agglomerationspolitik in der Schweiz und plädiert für eine neue niederländische Raumordnungspolitik mit einem Fokus auf den regionalen Massstab und einer besseren Abstimmung Siedlung-Verkehr. Nur so können können auch die kleinen und mittelgrossen niederländischen Provinzstädten konkurrenzfä
news_loerrach01.jpg
02-2015
Umgestaltung Palmstrasse, Lörrach (D): Im Rahmen eines Meinungsbildungsprozesses erarbeiten wir zusammen mit Gruner AG verschiedene Umgestaltungslösungen für die Palmstrasse in Lörrach
news_fribourg01.jpg
02-2015
Plan guide, Freiburg: VDW erhält den Auftrag für die Erarbeitung eines dynamischen Richtplans für die Stadt Freiburg!
news_nyon01.jpg
02-2015
Gesamtstrategie Region Nyon-Gland: mit unseren neuen Gesamtstrategie (zusammenarbeit mit mrs und Fischer Montavon) werden die verschiedenen Entwicklungen in dieser sehr dynamischen Region besser aufeinander abgestimmt. Die Gesamtstrategie berücksichtigt insbesondere die unterschiedlichen Zeithorizonten, die bei der Abstimmung Siedlung-Verkehr eine zentrale Rolle spielen.
news_laboxx.jpg
11-2014>>
LaboXX, Antwerpen (B): Die Hafenstadt Antwerpen ist eine der stärkst wachsenden Grossstädte in Nordwesteuropa. Das Projekt LaboXX ist das aktuell wichtigste und ambitionierteste Stadtentwicklungsprojekt in Belgien. Han van de Wetering ist Experte für die Abstimmung zwischen Verkehr und Städtebau und berichtet am Labo XX Kongress (24.11.2014 in Antwerpen) über seine Projekte.
news_vinnitsa.jpg
11-2014
Stadtentwicklung Vinnitsa (UA): VDW entwickelt für die ukrainische Stadt Vinnitsa zusammen mit den Verkehrsplanern von mrs ein nachhaltiges und kostengünstiges Stadtentwicklungskonzept. Die Resultate werden in November 2014 im Rahmen eines Kongresses vorgestellt.
news_tramregionbern01.jpg
09-2014
Tram Region Bern: Die Bevölkerung stimmt nur "Ja" zu unserem Teilprojekt (Tramverlängerung nach Kleinwabern)
news_az04.jpg
09-2014>>
Masterplan Landstrasse, Wettingen: Die Aargauer Zeitung widmet einen Artikel dem Planungsprojekt Landstrasse, womit Wettingen vom Transitort zur attraktiven Kleinstadt transformiert wird.
news_stgallen01.jpg
09-2014
Zukunftsbild Landschaft, St. Gallen: zusammen mit den Landschaftsplanern von SKK erhalten wir den Zuschlag für die Erarbeitung des Zukunftsbildes Landschaft für die Agglomeration St. Gallen
news_vrp01.jpg
09-2014
Studienreise Berufsverband der flämischen Raumplaner und Städtebauer (VRP): Führung durch Zürich und Vortrag von Han van de Wetering über "Neue Schweizer Städtebau"
news_duebendorf01.jpg
08-2014
Testplanung Wangenstrasse - Bahnhof, Dübendorf: Der Syntheseplan, basierend auf unseren Testplanungsvorschlag, ist fertig!
news_stgallen02.jpg
08-2014
Integrale Planung Siedlung und Verkehr, Agglomeration St. Gallen (Region Appenzell, St. Gallen, Bodensee): zusammen mit mrs, F&K und Widmer erhalten wir den Zuschlag zur Bearbeitung eines integralen Zukunftsszenarios (Siedlung, Verkehr, Landschaft) für die Agglomeration St. Gallen.
news_oltenbhf01.jpg
08-2014
Neuer Bahnhofplatz Olten: Der Synthesebericht ist fertig, unser Vorschlag wird weiterbearbeitet!
news_menziken01.jpg
08-2014
Entwicklungsrichtplan Zentrum Menziken: VDW begleitete die Gemeinde Menziken bei der Entwicklung des Zentrums. Der städtebauliche Entwicklungsrichtplan ist Teil eines Mitwirkungsprozesses, Resultate demnächst auf diese Website!
news_az04.jpg
08-2014>>
Zentrumsentwicklung Menziken: Die Aargauer Zeitung widmet einen Artikel über unsere Vorschläge für die Zentrumsentwicklung in Menziken
news_westnetz.jpg
08-2014>>
Westnetz, Interview über Städtebau von Timothy Endut mit Roman Hanimann: Städtebau soll in der Schweiz viel mehr als Prozess betrachtet werden, wo kleinteilige und unerwartete Entwicklungen Platz haben. Die so genannte "Law of Conservation of Misery" beweist, dass das heutige Streben von Architekten und Planer nach "Perfektion" und "Vollkommenheit" in vielen Städtebauprojekte gefährlich ist.
news_svi01.jpg
08-2014>>
SVI-Tagungsreihe "Optimale Geschwindigkeiten in Siedlungsgebieten": Am 14. August erzählt Han van de Wetering in Bern mit dem Referat "Space of Flows: Städtebau in einem dynamischen Kontext" über die Stadt als Ort der Bewegung.
news_bueroreise02.jpg
07-2014
Büroreise ins Glattal!
news_pully01.jpg
07-2014
Städtebauliche Studie Clergère-Nord, Pully: Für das strategische Grundstück "Clergère-Nord" in Pully (östliche Agglomeration von Lausanne) erarbeiten wir eine städtebauliche Entwicklungsstrategie. Die grösste Herausforderung ist die Integration der ambitiösen Entwicklungsabsichten in einem sensiblen Kontext.
news_birsstadt01.jpg
06-2014
Birsstadt, südliche Agglomeration Basel: Zusammen mit Metron erhalten wir den Zuschlag für die Bearbeitung des Raumkonzepts Birsstadt 2035!
news_friesenberg01.jpg
06-2014
Testplanung Friesenberg, Zürich: Für die Familienheim-Genossenschaft und das Amt für Städtebau in Zürich erarbeiten wir zusammen mit Ganz Landschaftsarchitekten ein Aufwertungs- und Verdichtungskonzept für das Gartenstadtquartier Friesenberg.
news_anthos02.jpg
05-2014
Die Zeitschrift Anthos (Nr. 2, 2014) widmet einen Artikel unserem Projekt "Rietlen-Gwyd" in Niederglatt (Studienauftrag 1. Rang, 2011).
news_spreitenbach01.jpg
05-2014
Testplanung Masterplan Spreitenbach: Für die gesamte Gemeinde Spreitenbach soll ein städtebaulicher Masterplan erarbeitet werden. Eine besondere Herausforderung dabei ist der Umgang mit Siedlungs- und Verkehrsstrukturen der 60er und 70er-Jahre. VDW ist eines der für die Testplanung eingeladenen Teams!
news_oberentfelden01.jpg
05-2014
Zentrumsentwicklung Oberentfelden: Zusammen mit den Verkehrsplanern der Metron und CES-Ingenieuren erarbeiten wir ein integrales Betriebs-, Gestaltungs- und Städtebaukonzept für das Zentrum der Aargauer Gemeinde Oberentfelden
news_eth01.jpg
04-2014
Vorlesung und Exkursion "Gewässerraum im Siedlungsgebiet", ETH / IRL-Institut, Landschaftsplanung: Roman Hanimann erzählt über den Umgang mit dem Gewässerraum in dynamische, urbane Gebiete
news_elba.jpg
04-2014>>
Entwicklungsplanung Leimental-Birseck-Allschwil (ELBA): Unserer Vorschlag aus der Testplanung (gemäss Synthesebericht die Variante "Combi", Stossrichtung "Ausbau") wird wegen seiner Umsetzbarkeit und Ausgewogenheit der Massnahmen weiterverfolgt!
news_sursee03.jpg
04-2014>>
Ausstellung "Stadtentwicklung und Stadtvisionen", St. Urbanhof in Sursee (11. April bis 31. August 2014): Teil der Ausstellung ist das VDW-Projekt "Räumliche Entwicklungsstrategie Sursee-Mittelland" und die drei städtebaulichen Zukunftsbilder.
news_hsr01.jpg
04-2014
Hochschule für Technik, Rapperswil: Roman Hanimann begleitet als Gastreferent und Gastkritiker Studentenprojekte beim Studiengang Landschaftsarchitektur!
news_bern01.jpg
03-2014
Stadt Bern: VDW gewinnt den Zuschlag für das räumliche Stadtentwicklungskonzept der Stadt Bern! Hauptthema ist die Siedlungsentwicklung nach innen. Mit einem städtebaulichen Leitbild soll dabei definiert werden, wo eine Verdichtung unter welchen Bestimmungen möglich ist. Dabei sind nicht nur historische städtebauliche Strukturen, sondern auch Freiraumqualitäten sowie sozio-demographischen Kriterien Rechnung zu tragen.
news_arbon01.jpg
03-2014
Stadt Arbon: Arbon hat eine sehr reiche und bewegte Geschichte, prägend ist insbesondere das Nebeneinander des Mittelalters, der Industrialisierung und der Neuzeit. Zum Ausdruck kommen diese unterschiedlichen Entwicklungen in der Altstadt. Für die Aufwertung und Umgestaltung dieses einmaligen Siedlungsraumes soll ein Gestaltungskonzept und Vorprojekt erarbeitet werden. VDW gewinnt zusammen mit Wälli Ingenieure und Gruner den Zuschlag für diese spannende und wichtige Aufgabe!
news_buero01.jpg
03-2014
Wir begrüssen Pier-Mael Anezo (MSc. Architekt, Urbanist) in unserem Team! Als Billingue, ausgezeichneter Architekt und ehemaliger Projektleiter der IBA Basel stärken wir mit ihm unsere Führungskompetenzen im Bereich der Architektur und des Städtebaus.
news_buero01.jpg
03-2014
Wir begrüssen Astrid Schäfer als neue Betriebssekretärin!
news_zuerichsee01.jpg
02-2014
Bauen am Zürichseeufer: Das Zürichseeufer gehört zu den wertvollsten Siedlungs- und Landschaftsräumen der Agglomeration Zürich. Heute existieren jedoch keine einheitlichen Vorstellungen über eine angemessene Bebauung und den richtigen Umgang mit dem Uferbereich. Für das Konzessionsland wird darum ein städtebauliches und freiräumliches Leitbild entwickelt. VDW gewinnt den Zuschlag und darf mit zwei anderen Teams diese äusserst strategische und bedeutende Aufgabe bearbeiten!
news_bhfbern01.jpg
02-2014
Bahnhof Bern: Der Bahnhof Bern gilt als einer der komplexesten Verkehrsbauwerke und heikelsten Siedlungsräumen der Schweiz. Für die Weiterentwicklung dieses äusserst wichtigen Ortes braucht es sowohl Kreativität als Fingerspitzengefühl. VDW wurde als eines von 3 Teams ausgewählt für die Testplanung "seitliche Erweiterung"!
news_reppisch01.jpg
01-2014
Gewässerraum Reppisch, Dietikon: VDW setzt sich gegen 7 Konkurrenten durch und erhält das Mandat für die Erarbeitung eines Aufwertungs- und Gestaltungskonzeptes für den Gewässerraum der Reppisch in Dietikon. Ein wichtiges Thema ist der Umgang mit dem Gewässerraum im dichten Siedlungsraum, unter Berücksichtigung des neuen Gewässerschutzgesetzes
news_niederglatt01.jpg
01-2014
Studienauftrag Rietlen-Gwyd, Niederglatt: VDW gewinnt den städtebaulichen Studienauftrag für die überbauung des Areals Rietlen-Gwyd in Niederglatt - eine der grössten Landreserven im nördlichen Glattal. Der Wettbewerb wurde schon im 2011 durchgeführt, wegen Abklärungen bezüglich Fluglärm wurden die Resultate erst jetzt veröffentlicht.
news_dearchitect01.jpg
01-2014>>
Der holländische Architekturverlag "De Architect" berichtet über unser Wettbewerbsprojekt in Niederglatt. Gelobt werden insbesondere das spannende Zusammenspiel zwischen Landschaft und Siedlung und die Neuinterpretation der Hofform als ländliche und städtische Struktur.
news_archined01.jpg
01-2014>>
Archined: Die wichtigste niederländische Architektursite berichtet über unseren Erfolg beim Studienauftrag "Rietlen-Gwyd" in Niederglatt.
news_bhfolten01.jpg
01-2014
Testplanung neuer Bahnhofplatz Olten: Unser Vorschlag für den neuen Bahnhofplatz und die Bahnhofserweiterung in Olten wird zur Weiterbearbeitung vorgeschlagen! Gelobt wurde insbesondere die klare städtebauliche Sprache, der sensible Umgang mit dem Bestand und die Integration im Stadtgefüge.
news_zentrumwettingen01.jpg
12-2013
Mitwirkung Zentrumsplanung Wettingen: Han van de Wetering präsentiert den städtebaulichen Entwurf (Team VDW, Metron Verkehrsplanung und Andre Roth Immobilien) für das Zentrum von Wettingen. Viel Unterstützung gab es für unsere städtebaulichen Entwurfsideen, deren Wirkung und Nutzen Dank der Kombination von Esthetik und Funktion für die Bevölkerung sehr gut verständlich waren.
news_coppet02.jpg
12-2013
Bahnhof Coppet (VD): Das Projekt "Entwicklungsstrategie Bahnhofsumfeld Coppet" ist abgeschlossen. Die Studie vom Team VDW-MRS-F&M zeigt, dass mit einer guten Abstimmung zwischen Siedlung und Verkehr nicht nur massiv günstigere Lösungen entstehen, sondern auch Synergien zwischen Stadtentwicklung und Verkehrsinfrastruktur viel besser genutzt werden können.
news_viererfeld02.jpg
12-2013>>
Planung Viererfeld, Bern: Unser städtebauliche Entwurf für diese Stadterweiterung für 3'000 Einwohner wurde vorgestellt und liegt jetzt zur Mitwirkung vor!
news_vinnitsa02.jpg
12-2013>>
Integrale Planung Städtebau - Verkehr, Stadt Vinnitsa (UA): das interdisziplinäre Team Van de Wetering - MRS stellt vier Stadtentwicklungsszenarien für die ukrainische Stadt Vinnitsa vor. Im Zentrum steht eine nachhaltige Stadtentwicklung auf Basis von bestehenden räumlichen und landschaftlichen Qualitäten, mit einem effizienten Einsatz von finanziellen Mitteln.
news_fribourg01.jpg
12-2013
Bahnhof Fribourg: Als Spezialisten für Bahnhofsplanungen bearbeiten wir zusammen mit mrs, GGau, Transitec und Paysagestion eine Vorstudie für das Bahnhofsgebiet von Fribourg.
news_sursee02.jpg
11-2013>>
Räumliche Entwicklungsstrategie Sursee - Mittelland: Die drei Zukunftsbilder für diese ländliche aber dynamische Region liegen zur Mitwirkung vor. Das Projekt zeigt, wie in einer kleinen Region auch ohne Agglomerationsprogramm und ohne Bundesgelder eine gemeinsame, gemeindeübergreifende Strategie zur Siedlungsentwicklung und Verkehrsplanung möglich ist.
news_gent.jpg
11-2013>>
Werelddag van de Stedenbouw ("Internationaler Städtebautag"), Gent (B): Verschiedene Städtebau- und Raumplanungsprojekte unseres Büros haben in letzter Zeit in Belgien und in den Niederlanden Aufsehen erregt. Han van de Wetering erzählt am 12. November über einige dieser Projekte und über die wichtige Rolle einer präzisen und massstabsübergreifenden Abstimmung zwischen Städtebau und Verkehr für eine nachhaltige Stadtentwicklung.
news_hermance01.jpg
10-2013
Studienauftrag Hermance: Für den Rand des historischen Zentrums von Hermance soll ein städtebauliches Entwicklungskonzept entwickelt werden. VDW ist eines der 3 ausgewählten Teams!
news_vinnitsa02.jpg
10-2013
Stadtentwicklungskonzept Vinnitsa (Ukraine): das Team VDW-MRS erhält den Zuschlag für die Erarbeitung eines integralen Stadtentwicklungs- und Verkehrskonzepts für die ukrainische Stadt Vinnitsa!
news_cressy.jpg
10-2013
Gestaltung Siedlungsrand Cressy: Der nördliche Stadtrand von Cressy (Kanton Genf) bildet den übergang zwischen Siedlungsgebiet und dem "Parc des évaux", einer der schönsten Naherholungsgebiete der Agglomeration Genf. VDW erhält das Mandat für die Erarbeitung eines Bebauungs-, Gestaltungs- und Betriebskonzeptes.
news_lausanne.jpg
10-2013
Testplanung Renges - Venoge: In der dynamischen westlichen Agglomeration von Lausanne soll am Rande eines Agglomerationsparks auf einem 40 Ha. grossen Gebiet ein neues Wohnquartier entstehen. VDW ist eines der 3 eingeladenen Teams!
news_menziken.jpg
10-2013
Menziken: VDW erhält zusammen mit SKK Landschaftsarchitekten das Mandat für ein Gestaltungskonzept und eine städtebauliche Studie für das Alu-Areal und das Gebiet Bahnhof-West in Menziken.
news_zhaw.jpg
10-2013
Gastreferat ZHAW Winterthur: Han van de Wetering erzählt über die integrale Planung von Bahnhofsgebieten und Umsteigepunkten
news_buero02.jpg
09-2013
Wir begrüssen Christoph Stahel (Raumplaner / Städtebauer FH) in unserem Team und gratulieren ihm zur Höchstnote für sein Diplomprojekt!
news_viererfeld02.jpg
09-2013
Städtebauliches Konzept Viererfeld, Bern: Unser Testplanungsvorschlag für ein neues Wohnquartier (2'200 Einwohner) mit einem grossen multifunktionalen Grünraum (20 Ha.) wurde zur Weiterbearbeitung ausgewählt. VDW erarbeitet zusammen mit 4D Landschaftsarchitekten das Richtkonzept und definiert die städtebaulichen Leitlinien.
news_sro03.jpg
08-2013
S+RO Nr. 4 Stadsstraten, Artikel "Project Flama, Zürich": Han van de Wetering schreibt in der niederländischen Städtebauzeitschrift S+RO über das Projekt "Flankierende Massnahmen zur Westumfahrung" in Zürich und die städtebauliche Aufwertung der Stadträume. Für niederländische Städtebauer lohnt es sich wieder, quer durch Zürich zu fahren!
news_hard02.jpg
08-2013
Hard (Vorarlberg, österreich), städtebauliche Studie Areal Bommern: Zusammen mit Metron Verkehrsplanung erhalten wir das Mandat für die Erarbeitung einer städtebaulichen Studie für das Bahnhofsumfeld der vorarlberger Gemeinde Hard!
news_bueroreise01.jpg
08-2013
Büroreise Genf, 30. bis 31. August!
news_cornavin02.jpg
07-2013
Tiefbahnhof Genf: Positives Medienecho, insbesondere auch dank unseren Bemühungen, nicht nur die technischen, sondern vor allem auch die städtebaulichen Aspekte und den Umgang mit dem nördlichen Bahnhofsquartier zu berücksichtigen.
news_bernex02.jpg
07-2013
Quartierrichtplan Bernex-Est: VDW erhält den Zuschlag für die Erarbeitung des Quartierrichtplanes Bernex-Est! Bernex-Est ist die erste Etappe des "Grand Projet Bernex", mit etwa 40 Ha, 1'500 Einwohnern und 3'000 Arbeitsplätzen eines der grössten Entwicklungsgebiete der Agglomeration Genf in den kommenden Jahren.
news_wettingen04.jpg
06-2013
Testplanung Zentrum Wettingen: Für das Zentrum von Wettingen soll ein städtebauliches Entwicklungskonzept erarbeitet werden. Das Team Metron Verkehrsplanung-VDW ist eines der eingeladenen Teams!
news_thun01.jpg
06-2013
Bahnhof Thun: VDW erhält zusammen mit Basler Hofmann den Auftrag für die Entwicklung eines integralen Areal- und Verkehrskonzepts für das Bahnhofgebiet von Thun!
news_dietikon01.jpg
06-2013
Pilotprojekt Umsetzungsprogramm Gewässerschutzgesetz Kanton Zürich: Für die stark wachsende Gemeinde Dietikon haben wir mittels Fallbeispielen untersucht, wie und unter welchen Umständen in dichten dynamischen Stadtgebieten eine bauliche Verdichtung, intensivere Nutzung und bessere Zugänglichkeit des Gewässerraums möglich ist. Resultate demnächst auf dieser Website.
news_bernex01.jpg
05-2013
Workshops und Podiumdiskussionen "Dichte - Bebauungsform - Freiraum - Erschliessung", Genf: über die Ausgestaltung der Stadterweiterung Bernex bei Genf, das grösste Neubauquartier der Schweiz mit über 20'000 neuen Einwohnern und Arbeitsplätzen, wird schon länger kontrovers diskutiert. In 5 Ateliers debattiert eine Expertengruppe über Dichte, Bebauungsstruktur, Erschliessung und Freiraum. Han van de Wetering ist Mitglied der Expertengruppe.
news_viererfeld01.jpg
05-2013
Testplanung "Viererfeld - Mittelfeld", Bern: Auf das 40 Hektare grosse Gebiet "Viererfeld - Mittelfeld" am nordwestlichen Stadtrand von Bern soll ein attraktives Wohnquartier mit einer grosszügigen Parkanlage entwickelt werden. VDW ist, als Spezialist für den integralen, massstabsübergreifenden Entwurf von grossen Quartieren, eines der eingeladenen Teams!
news_goldach02.jpg
05-2013
Städtebauliche Studie Mühlegut, Goldach: öffentliche Mitwirkung, Roman Hanimann stellt am 17. Mai das Projekt vor (Erweiterung des Zentrums, neues Quartier für 600 Einwohner).
news_rorschach02.jpg
04-2013
Rorschach: Das Projekt "Flankierende Massnahmen Agglomeration Rorschach" ist abgeschlossen! Resultate demnächt auf diese Website
news_frauenfeld01.jpg
04-2013
Studienauftrag "Aufwertung der Einfallsachsen, Frauenfeld": wir sind eines der 2 ausgewählten Teams!
news_ruimte01.jpg
04-2013
Artikel "Agglomeratie 2.0", Fachzeitschrift Ruimte: Han van de Wetering schreibt im flämischen Städtebau- und Raumplanungsmagazin "Ruimte" über schweizer Städtebau, Agglomerationsprogramme und die präzise Abstimmung zwischen Stadtentwicklung und Verkehr.
news_az03.jpg
03-2013>>
Quartier Galgenbuck, Baden-Dättwil: R. Huber widmet sich in der Aargauer Zeitung mit dem Artikel "Hier wächst die Stadt um die Grösse von Freienwil" der Entwicklung des Gebiets Galgenbuck.
news_aarau01.jpg
02-2013
Kreuzplatz, Aarau: Der Kreuzplatz in Aarau ist Drehscheibe, Orientierungspunkt, Visitenkarte und räumliches Scharnier zwischen verschiedenen Stadtquartieren. Um diesen Funktionen in einem dynamischen Umfeld gerecht zu werden, erarbeitet das eingespielte Team VDW - Gruner AG eine Planungs- und Machbarkeitsstudie für diese höchstkomplexe Aufgabe.
news_goldach01.jpg
02-2013
Städtebauliche Entwicklungsstudie Mühlegut, Goldach: für das etwa 8 Hektare grosse Areal am westlichen Rand der Agglomeration Rorschach entwickelt VDW ein städtebauliches Konzept.
news_wettingen03.jpg
02-2013
Testplanung "Areal Winkelried", Wettingen: Kernthema ist die Integration eines grösseren Bauvolumens (Kino, Pflegeheim) in einem städtebaulich sensiblen Umfeld. VDW ist eines der 2 eingeladenen Teams!
news_buero01.jpg
01-2013
Seit dem 1. Januar 2013 ist Roman Hanimann Partner und Geschäftsleiter bei Van de Wetering Atelier für Städtebau GmbH!
news_coppet01.jpg
01-2013
Bahnhof Coppet: Das Team MRS-VDW-F&M erhält das Mandat für die Entwicklung eines integralen Verkehrs- und Städtebaukonzepts für das Bahnhofsumfeld von Coppet!
news_bern04.jpg
01-2013
Städtebauliche Studie Pulverweg, Bern: Im Rahmen des Projektes Wankdorf-Bolligenstrasse (Studienauftrag, 1. Rang) entwickeln wir ein städtebauliches Konzept für das Gebiet Pulverweg. Ziel ist die Abschätzung des Entwicklungs- und Aufwertungspotentials bei einer überdeckung der Autobahn A6.
news_cornavin01.jpg
01-2013
Ausbau Hauptbahnhof Genf: Im Rahmen einer Machbarkeitsstudie für einen neuen Tiefbahnhof (Federführung Basler&Hofmann) untersuchen wir die städtebaulichen Auswirkungen auf Stadtebene (Lage der Zugänge, Platzgestaltung, Verkehrssituation, Umgang mit bestehender Bausubstanz)
news_gossau02.jpg
12-2012
Stadtentlastung Gossau: Die Studie "Entlastung St. Gallerstrasse, Gossau" ist abgeschossen; Die Chancen für eine Umsetzung der vorgeschlagenen Massnahmen stehen gut, insbesondere wegen der präzisen und lange vernachlässigten Abstimmung zwischen Städtebau und Verkehr. Synergien werden genutzt, Lösungen sind effizient und kostengünstig, zudem kann mit dem Projekt ein wichtiger Beitrag zur nachhaltigen Stadtentwicklung von Gossau geliefert werden.
news_olten01.jpg
12-2012
Testplanung Bahnhof Olten: Der Ausbau des Bahnhofs Olten gilt als eines der komplexesten Projekte der SBB. Auf engstem Raum müssen verschiedenste Nutzungen und Infrastrukturanlagen untergebracht werden. VDW ist eines der 4 eingeladenen, auf komplexe Planungen spezialisierten Büros.
news_muensingen01.jpg
11-2012
Areal Bahnhof West, Münsingen: VDW entwickelt im Auftrag von Lozinger Marazzi und in Zusammenarbeit mit 20 Grundeigentümern und Gemeinden ein städtebauliches Konzept für das 3 Hektare grosse Entwicklungsgebiet.
news_buero02.jpg
10-2012
Wir begrüssen Ute Sakmann (Landschaftsarchitektin FH) in unserem Team! Mit ihr stärken wir unsere Kompetenzen im Bereich der stadträumlichen Gestaltung und Landschaftsplanung.
news_wankdorf02.jpg
09-2012
1. Rang Entwicklungsplanung Raum Wankdorf-Bolligenstrasse, Bern-Ostermundigen! Der Beitrag von VDW-Gruner-Haag zeigte am Besten, wie Verkehr, Freiraum und Siedlungsentwicklung in einem dynamischen urbanen Umfeld aufeinander abgestimmt werden können. Mehr Informationen zu diesem Projekt ab November auf dieser Webseite
news_bern03.jpg
09-2012
Quartierplanung Stadtteil IV, Bern: VDW zeigt auf Basis von verschiedenen Studien mittels 3D-Modellen die Chancen und Möglichkeiten der Stadtentwicklung des östlichen Stadtteils von Bern. Hauptthema dabei ist der Rückbau der Autobahn A6. Der Mitwirkungsprozess ist inzwischen gestartet.
news_maegenwil01.jpg
09-2012
Testplanung Zentrum Mägenwil: Empfehlung zur Weiterbearbeitung des Beitrags von VDW!
news_aeroport01.jpg
09-2012
Entwicklungsstrategie Flughafenumfeld Genf: Für eines der dynamischsten und kompliziertesten Stadtgebiete auf der Grenze zwischen Frankreich und Schweiz entwickelt VDW einen strategischen Masterplan
news_awel01.jpg
09-2012
Pilotprojekt Gewässerraum Dietikon: Im Rahmen des neuen Gewässerschutzgesetzes untersuchen wir im Auftrag des AWEL die Möglichkeiten, Gewässerräume in dicht bebauten Gebieten städtebaulich zu integrieren
news_arth01.jpg
09-2012
Studienauftrag "Bebauungs- und Nutzungskonzept Bahnhofareal Arth-Goldau": Wir sind unter den 4 ausgewählten Teams!
news_niederglatt02.jpg
09-2012
1. Rang Studienauftrag Rietlen-Gwyd in Niederglatt! Nähe des Ortszentrums, auf eine 5.5-Hektaren grosse Baulücke, entwickeln wir ein neues Wohnquartier mit 300 Wohnungen. Mehr Informationen später auf dieser Website.
news_diepoldsau01.jpg
09-2012
Studienauftrag Zentrumsgestaltung Diepoldsau: Wir sind unter den 5 ausgewählten Teams!
news_elba03.jpg
08-2012>>
Testplanung ELBA, Entwicklungsplanung Leimental-Birseck-Allschwil (südwestliche Agglomeration Basel): Unser Entwicklungskonzept wird als beste Lösung beurteilt! Die sehr präzise, massstabsübergreifende Abstimmung zwischen Verkehr, Freiraum und Siedlung unter Berücksichtigung von verschiedenen Zeithorizonten führt zu unkonventionellen aber gut umsetzbaren integralen Lösungen, effizienten, etappierbaren Massnahmen und einer Verteilung der Kosten auf längere Zeit. Der Mitwirkungsprozess ist gestartet.
news_rapperswil02.jpg
08-2012>>
Rapperswil-Jona: Das Projekt "Stadtraum Neue Jonastrasse" (Studienauftrag 2011-2012, 1. Rang ex-aequo) wird vertieft.
news_psd01.jpg
08-2012
Grand Genève: VDW erhält das Mandat für die Erarbeitung der dynamischen städtebaulichen Richtpläne! Die Agglomeration Genf gehört zu den stärkst wachsenden Ballungsräumen der Schweiz. Für eine optimale, massstabsübergreifende Koordination zwischen Verkehr und Städtebau sowie eine integrale Planung mit verschiedenen Zeithorizonten entwickeln wir mit den "plans guide stratégiques" ein neues, auf die Dynamik der Region abgestimmtes Planungsinstrument.
news_sursee01.jpg
07-2012
Region Sursee: VDW gewinnt die Ideenkonkurrenz für die räumliche Entwicklungsstrategie der Region Sursee!
news_cahiers01.jpg
07-2012>>
Fachartikel "Secteurs gare 2.0" in "Cahiers de l'ASPAN-SO": Han van de Wetering schreibt in der zweiten Ausgabe der "Cahiers de l'ASPAN" zum Thema "Gare et ville" über die Aufwertung von Bahnhofsgebieten zu neuen Stadtzentren und plädiert für einen mutigeren Städtebau, integrale Planungen und grössere städtebauliche Gesten bei der Planung und beim Entwurf von Bahnhofsquartieren
news_chatel01.jpg
06-2012
Studienauftrag Sous-le-Bourg in Châtel - St-Denis: Auf ein ehemaliges Industrieareal (etwa 6 Ha.) soll ein neues attraktives Wohn- und Arbeitsplatzgebiet entstehen. VDW ist eines der 3 eingeladenen Teams!
news_luzern01.jpg
05-2012>>
Testplanung "Areal Hinder Schlund - Grabenhof" Kriens - Luzern: in einem iterativen Prozess wurde von einem Verkehrsplaner, zwei Architekten und VDW als Städtebauer ein Entwicklungskonzept für das insgesamt 8 Hektare grosse Areal entwickelt. Ergebnisse:
news_jegenstorf01.jpg
05-2012
Jegensdorf (BE): Für den Standortentscheid des Bahnhofs spielen neben verkehrlichen insbesondere städtebauliche Aspekte eine wichtige Rolle. Das Team VDW-MRS erhält den Zuschlag für die Studie und entwickelt 2 Richtprojekte für die 2 Standorte
news_vinnitsa01.jpg
04-2012
Vinnitsa (UA): Im Rahmen der Richtplanrevision der dynamischen ukrainischen Stadt Vinnitsa (370'000 Einwohner) wurde eine Fachveranstaltung zum Thema "Siedlungsentwicklung und Verkehr" organisiert. Han van de Wetering hält ein Inputreferat zum Thema Bahnhofsgebiete und Umsteigepunkte
news_gossau01.jpg
04-2012
Entlastung St. Gallerstrasse, Gossau (SG): Das Team VDW-MRS erhält den Auftrag für die Entwicklung einer Gesamtstrategie Verkehr und Städtebau in Gossau. Mit einer besseren Abstimmung zwischen Verkehr und Siedlungsentwicklung entstehen neue Chancen und Entwicklungsmöglichkeiten für die gesamte westliche Agglomeration von St. Gallen
news_maegenwil01.jpg
03-2012
Testplanung "Zentrumsplanung Mägenwil": Für eine 8-Hektaren grosse Baulücke im Ortszentrum soll ein zukunftsfähiges städtebauliches Konzept entwickelt werden. VDW ist eines der 3 eingeladenen Teams!
news_archined01.jpg
03-2012>>
Archined: Die wichtigste niederländische Architektursite berichtet über unseren Erfolg beim Studienauftrag "Stadtraum Neue Jonastrasse" in Rapperswil-Jona
news_egerkingen01.jpg
03-2012
1. Rang Wettbewerb Umgestaltung Bahnhofstrasse - Martinstrasse Egerkingen!
news_wettingen01.jpg
03-2012
VDW und Seippel Landschaftsarchitekten erhalten das Mandat für die Erarbeitung des Freiraumkonzeptes der Gemeinde Wettingen! Mit dem Konzept soll u.a. gezeigt werden wie, trotz sukzessiver baulicher Verdichtung, die Qualität der Freiräume verbessert und der Charakter der bestehenden Wohnquartiere erhalten werden können.
news_bernsued01.jpg
02-2012
VDW unterstützt die Stadt Bern bei der Quartierplanung Stadtteil IV, Kirchenfeld - Schosshalde
news_ceva02.jpg
02-2012>>
Genf - Annemasse (F): VDW erhält das Mandat für die Entwicklung des städtebaulichen Gesamtkonzeptes der grenzüberschreitenden Bahnlinie CEVA und der Masterpläne der 6 CEVA-Bahnhöfe "Lancy - Pont Rouge", "Carouge - Bachet", "Champel - Hôpital", "Eaux-Vives", "Chêne-Bourg" und "Annemasse"
news_vinnitsa.jpg
02-2012
Vinnitsa (UA): VDW erhält das Mandat für die Erarbeitung des Masterplans für das Bahnhofsgebiet. Als Verknüpfungsstelle des Bahn-, Tram-, Trolleybus-, Regionalbus- und Stadtbussystem, als wichtiges kommerzielles Zentrum und als strategische Entwicklungszone gilt das Bahnhofsgebiet als komplexeste Planungsgebiet der Stadt
news_rapperswil01.jpg
02-2012>>
1. Rang ex-aequo Studienauftrag "Stadtraum Neue Jonastrasse St. Gallerstrasse"!
news_az01.jpg
01-2012>>
Baden-Dättwil: Wie kann eine Gewerbezone in einem attraktiven Arbeitsplatzgebiet transformiert werden? Die Aargauer Zeitung widmet mit einem Artikel die neuen Entwicklungsstrategien und die präzise Abstimmung zwischen Verkehr und Städtebau aus der städtebauliche Entwicklungsstudie Langacker-Esp
news_garechb01.jpg
01-2012>>
2. Rang "Wettbewerb öffentlicher Raum CEVA-Bahnhof Chêne-Bourg"
news_zhaw03.jpg
12-2011>>
ZHAW Winterthur, Schlussveranstaltung Semesterarbeit "Systemintegration 1"; Han van de Wetering begleitete als Experte "Integrale Bahnhofsplanung" die Semesterarbeit
news_elba02.jpg
12-2011>>
Entwicklungsplanung ELBA: Der Beitrag von VDW (Studienauftrag 1. Rang ex aequo) wird beschrieben in den Fachzeitschriften Collage und Hochparterre.Wettbewerbe und in der Basler Zeitung
news_bellegarde01.jpg
11-2011>>
Bellegarde-sur-Valserine (F): VDW erhält das Mandat für die Bearbeitung des "plan guide" der Region Bellegarde
news_ceva01.jpg
11-2011>>
Veranstaltung "Interfaces Espaces Publics CEVA" in Genf: Han van de Wetering erzählt über neue Entwicklungsstrategien und Gestaltungsprinzipien für multimodale Umsteigeknoten des öffentlichen Verkehrs
news_fhnw03.jpg
11-2011>>
FHNW Muttenz: Vorlesungen "Die Wechselwirkung zwischen Siedlung und Verkehr"
news_elba02.jpg
10-2011>>
Hochparterre.Wettbewerbe berichtet über unseren Beitrag im Studienauftrag "Entwicklungsplanung Leimental-Birseck-Allschwil" (1. Rang)
news_elba02.jpg
10-2011>>
VDW gewinnt ex aequo den Studienauftrag ELBA (Entwicklungsplanung Leimental-Birseck-Allschwil)!
news_zhaw01.jpg
09-2011
ZHAW Winterthur, Studiengang Verkehrssysteme: Han van de Wetering begleitet als Gastdozent und Experte die Semesterarbeit "Systemintegration"; Zentrales Thema ist die integrale Planung von Bahnhöfen, Bahnhofsgebieten und ÖV-Umsteigepunkten; Abstimmung Verkehr-Städtebau-Gestaltung unter Berücksichtigung der Benutzerwünsche
news_rorschach01.jpg
09-2011
Agglomeration Rorschach: Die ARGE VDW-MRS-ASP-BBR erhält den Zuschlag für die flankierende Massnahmen zum A1-Zubringer!
news_vlp01.jpg
09-2011>>
Tagung VLP-ASPAN "Planification et construction dans les secteurs ferroviaires", Genf: Han van de Wetering erzählt über die neue Rolle des Bahnhofs als urbaner Treffpunkt; Benutzerwünsche, Anforderungen an den Bahnhofsquartieren und Planungs- und Gestaltungsprinzipien
news_rheinstr01.jpg
09-2011
HPL Pratteln-Liestal: Das Gestaltungs- und Städtebaukonzept für die Rheinstrasse wird am Tag der offenen Baustelle am 24. und 25. September vorgestellt
news_schaffh01.jpg
08-2011
Schaffhausen: Mandat städtebauliche Begleitung Aufwertung Stadtautobahn N4/N6 Schaffhausen-Süd - Herblingen, i.Z.m. Gruner AG
news_baden01.jpg
07-2011>>
Quartier Galgenbuck, Baden: Der Stadtrat genehmigt den Entwicklungsrichtplan Galgenbuck
news_wankd01.jpg
06-2011>>
4. Stufe Studienauftrag Wankdorf-Bolligenstrasse: wir sind unter den letzten 2 Teams!
news_vevey01.jpg
05-2011>>
PMU Vevey: Das integrale Konzept "Verkehr und Städtebau" (Plan de Mobilité et d'Urbanisme intégré) der Stadt Vevey wurde am 19. Mai der öffentlichkeit vorgestellt und dient jetzt als Basis für die kommunalen Richtpläne
news_tiefenbrunnen01.jpg
05-2011
Marina Tiefenbrunnen, Zürich: Mandat städtebauliche Begleitung der Verkehrsstudien, i.Z.m. Basler Hofmann
news_einsied.jpg
05-2011
Alp-City Einsiedeln: VDW erhält das Mandat für eine städtebauliche Studie des Gebiets "Alp-City"
news_niederg.jpg
05-2011
Studienauftrag Riedlen-Wiidt, Niederglatt: wir sind unter den 4 ausgewählten Teams!
news_psd.jpg
05-2011
Strategische städtebauliche Entwicklungsprojekte (PSD) der Agglomeration Genf: VDW erhält das Mandat für die Entwicklung der Leitbilder für die PSD Versoix, Châtelaine, Tête GVA und Chêne-Bourg / Chêne-Bougeries
news_elba.jpg
05-2011
regionale Entwicklungsplanung Leimental - Birseck - Allschwil (ELBA): Der Studienauftrag ELBA wurde gestartet, wir sind unter den 6 ausgewählten Teams!
news_vevey01.jpg
05-2011>>
PMU Vevey: Das integrale Konzept "Verkehr und Städtebau" (Plan de Mobilité et d'Urbanisme intégré) der Stadt Vevey wurde am 19. Mai der Öffentlichkeit vorgestellt und dient jetzt als Basis für die kommunalen Richtpläne
news_sro01.jpg
04-2011>>
Artikel S&RO "Gesamtkunstwerk verkeer en stedelijke ontwikkeling": Han van de Wetering schreibt in der Frühlingsausgabe des niederländischen Städtebau- und Raumplanungsfachblatt S&RO über die präzise Abstimmung zwischen Verkehr und Stadtentwicklung, mit den schweizer Agglomerationsprojekten als Inspirationsquelle.
news_arc01.jpg
03-2011
MIPIM: die Region Arc Lémanique präsentiert sich an der Immobilienmesse MIPIM in Cannes, plangrafische Darstellungen von VDW
news_wett01.jpg
02-2011
Testplanung Städtebauliches Entwicklungskonzept Landstrasse Wettingen: wir sind unter den 4 ausgewählten Teams, Projektstart in Mai 2011
news_btb01.jpg
01-2011
European Newspaper Award: Das Bieler Tagblatt gewinnt (mit Grafiken von VDW) den "European Newspaper Award", wir gratulieren!
news_chur01.jpg
01-2011>>
Testplanung Entwicklungsgebiet / Wohnquartier Chur-Rückenbrecher: Ergebnisse
news_vbz01.jpg
01-2011>>
Tramtangente Süd Zürich: Die Linienführung der neuen Tramtangente zwischen Albisriederplatz und Laubegg wurde genehmigt und wird im Richtplan eingetragen.
news_rj01.jpg
01-2011
Studienauftrag "Stadtraum neue Jonastrasse Rapperswil-Jona": VDW ist unter den 4 ausgewählten Teams
news_nyon01.jpg
12-2010
Plan Guide "Genève-Nyon-Rolle": Mandat für die Bearbeitung des " Plan Guide " für den nördlichen Teil der Agglomeration Genf
news_lim01.jpg
12-2010>>
Limmattalbahn: Mandat " Städtebau " für die Teilprojekte 2 und 3 der Limmattalbahn.
news_chab01.jpg
11-2010>>
Region Chablais (F): Mandat für die Bearbeitung des " Plan Guide "
news_ge01.jpg
11-2010>>
das Agglomerationsprojekt Franco-Valdo-Genevois hat den 8. Europäischen Städtebaupreis (2010) gewonnen. Van de Wetering Atelier für Städtebau ist Co-Preisträger mit dem 2007 bearbeiteten Teil Städtebau des Agglomerationsprojekts und den 2010 entwickelten "Syntheseplänen".
news_chb01.jpg
11-2010
Testplanung Aufwertung historisches Ortszentrum Chêne-Bougeries: wir unter den 3 ausgewählten Teams; Zusammenarbeit mit Brühlmann Loetscher Architekten und Buchhofer Barbe
news_fhnw.jpg
10-2010
Vorlesungen Städtebau und Verkehr, FHNW Muttenz: Basics zur Städtebaugeschichte, Verkehrsplanungs- und Städtebautheorie und aktuelle Tendenzen
news_hsa01.jpg
10-2010
Betriebs- und Gestaltungskonzept Hofsteigader (AT): Eröffnung Teilabschnitt Wolfurt
news_fhnw.jpg
10-2010
Masterstudiengang Architektur FHNW Basel: Experte Städtebau und grundgebundenes Wohnen
news_biel01.jpg
09-2010>>
A5-Westumfahrung Biel: Stossrichtung 2 wird weiterverfolgt. VDW hat diesen Entscheid mit der Raumwirksamkeitsstudie und dem Gesamtkonzept Städtebau vorbereitet.